Wichtige Informationen zu dem Coronavirus!
  • Bernsteinküste

    Schloßromantik im Ritterschloß

    Weitere Infos

  • André Rieu

    live in Maastricht

    Weitere Infos

  • Cornwall - Südengland

    Ins Land der Rosamunde Pilcher

    Weitere Infos

  • Teamtour Newsletter

    Zur Anmeldung

  • Masuren

    Bezauberndes Seenland & Ostpreußische Bauernfreude

    Zur Reise

  • Usedom

    die Sonneninsel

    Mehr erfahren

  • London Highlights

    Zur Reise

Traumurlaub suchen & buchen:

Preis maximal:
Busreise | Deutschland | Städtereisen
  • Pariser Platz in Berlin|Marco2811 - Fotolia|Easy-BUS

  • Der Berliner Dom|Sergii Figurnyi - Fotolia|Easy-BUS

Berlin - Die Stadt der Architektur

Eröffnung des Humboldt Forums im Stadtschloss

Das Berliner Schloss war 500 Jahre lang der Mittelpunkt Berlins und selbst nach seiner Zerstörung immer noch ein legendärer, geschichtsträchtiger Ort. Nach jahrelangem Wiederaufbau wird das Haus 2020 neu eröffnet und unter anderem die Heimat des Humboldt Forums mit zahlreichen Museen werden. Ein wunderbarer Anlass für eine besondere Architekturreisen nach Berlin, wo es zwischen Tradition und Moderne schon immer Vieles zu entdecken gab.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Berlin

Die architektonischen Facetten der Metropole Berlin sind genauso vielseitig wie die Stadt selbst. Ältere und neuere städtebauliche Höhepunkte werden auf einer ersten Stadtrundfahrt vorgestellt: "Schwangere Auster", Jüdisches Museum, Funkturm, Potsdamer Platz und Schloss Charlottenburg - alles dabei! Die Unterbringung erfolgt ebenfalls in einem architektonischen Highlight: Das Ellington Hotel Berlin, nahe Wittenbergplatz, entstanden 1928 und beeindruckt seine Gäste mit lässiger, zeitloser Eleganz und dem Charm der späten 20er Jahre.

2. Tag: Berlin im Aufbruch

Der Stadtrundgang heute ist der neuen Architektur in Berlins Mitte gewidmet. Besuch der Museumsinsel, die 2019 um das neue großartige Eingangsgebäude - die James-Simon-Galerie - ergänzt wurde und das neu erbauten Berlin Stadtdschloss mit dem Humboldt Forum. Eine Architekturführung im Neuen Museum zeigt die gelungene Verbindung von alt und neu, von gestern und heute. Dem Stararchitekt David Chipperfield ist mit dem Umbau ein wahres Meisterwerk gelungen.

3. Tag: Die Wasserseite der Stadt

Vor der Heimreise lassen sich auf einer historischen Stadtfahrt mit dem Schiff die bekannten Gebäude im Herzen Berlins abschließend noch einmal ganz bequem vom Wasser aus erleben.

Unterkunft:

Hotel Ellington

Sie wohnen im Ellington Hotel Berlin. Dieses Hotel steht in jedem Berliner Architekturführer, denn das „Haus Nürnberg“, wie es ursprünglich hieß, entstand 1928-31 unter dem Eindruck der bahnbrechenden Bauten des Berliner Architekten Erich Mendelsohn. Die wohl längste, auffälligste und eine der schönsten Fassaden Berlins zeigt unter anderem Hauseingänge und Schaufenster die in Messing gefasst sind. Bereits beim Eintreten in das Hotel wird der Charme der späten Zwanziger und frühen Dreißiger Jahre sichtbar, der auch in den Treppenhäusern und einigen Räumlichkeiten erhalten blieb. In dem denkmalgeschützten Gebäude der Goldenen Zwanzigern erwartet Sie neben schlichter Eleganz und perfektem Service: 285 Zimmer und Suiten, Restaurant DUKE mit offener Showküche, kostenloses WLAN

 

Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Hotel Ellington
  • Citytax
  • Stadtführung "Architektonische Höhepunkte Berlins"
  • Stadtrundgang "Neue Architektur in Berlins Mitte"
  • Eintritt/Architekurführung Neues Museum
  • Historische Stadtrundfahrt mit dem Schiff

Termine und Preise:

3-Tages-ReiseZimmerPreis p. P. 
14.08.2020-16.08.2020
DZ€ 289,-Kostenpfl. Buchen
Zubuchbare LeistungenPreis p. P. 
EZ-Zuschlag€ 59,- 
Zusatzinformationen
Für diese Reise gilt die Stornostaffel B.