Unser Winterkatalog 18/19,Flusskreuzfahrten- und Kreuzfahrtenkatalog 2019 ist da!
  • Teamtour Newsletter

    Zur Anmeldung

  • Exklusiver Saisonstart in Hamburg

    Zur Reise

  • QualityBus Award

    2017

    Mehr erfahren

  • Gartenparadies Nordbretagne & Blumeninsel Jersey

    NEU!

    Zur Reise

  • Passionsspiele Oberammergau 2020

    Zur Reise

  • Die schönsten Seen und Inseln Norditaliens

    NEU!

    Zur Reise

Traumurlaub suchen & buchen:

Preis maximal:
Busreise | Polen | Rundreisen
  • Riesengebirge |aboreg - Fotolia |Easy-BUS

  • Krakau - Tuchhallen und Marienkirche |Marcin Mrowka - Fotolia |Easy-BUS

  • Krakau von oben|LALSSTOCK - Fotolia|Easy-BUS

  • Breslau - Dominsel und Schiff auf der Oder|Marek Brandt - Fotolia|Easy-BUS

  • Naschmarktseite am Rynek Breslau|Frank Deterding|Easy-BUS

Südpolen

Breslau - Krakau - Hirschberg

Südpolen ist unendlich vielfältig - Unternehmen Sie eine spannende Reise in eine Region voller Geschichte, Kultur und Natur. Begeben Sie sich bei dieser Reise in den Süden des Landes und erkunden Sie Breslau, Krakau und das Riesengebirge. Lernen Sie Polens geschichtsträchtige Städte näher kennen und spazieren Sie durch herrliche Straßen, in denen Renaissance, Barock und Jugendstil noch so lebendig sind. 

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise nach Breslau 

Morgens reisen Sie wie gewohnt Richtung Osten über Kassel - Leipzig - Dresden in die Kulturhauptstadt Breslau an. Nach dem Bezug der Zimmer und gemeinsam Abendessen haben Sie die Möglichkeit noch ein wenig polnische Luft zu schnuppern und der wunderschönen mittelalteriche Marktplatz mit einer reichen Architektur aus mehreren Jahrhunderten wird Sie begeistern. 

2. Tag: Breslau 

Bei der heutigen Stadtführung lernen Sie alle Attraktionen der Stadt kennen. Auf dem Markt, der schönste Platz der Stadt, blüht das kulturelle Leben wie vor Jahrhunderten. Einer der Besichtigungshöhepunkte im "Schlesischen Venedig", wie Breslau wegen seiner vielen Oderbrücken genannt wird, ist die Aula Leopoldina, ein prunkvoller Barocksall der Breslauer Universität und einer der schönsten Europas. Nachmittags haben Sie Zeit um durch die, von zahlreichen Armen der Oder durchflossene Innenstadt, zu bummeln und die faszinierende, lebendige Stadt auf eigenen Faust zu entdecken. Breslau ist eine alte und geruhsame Stadt "Europas heilige Blume", zugleich aber auch eine junge und ungestüme Studentenstadt mit einer blühenden Wirtschaft und einem dynamischen Nachtleben, in der sich nicht nur Touristen wohlfühlen. Am Abend probieren Sie die leckersten Spezialitäten der niederschlesischen Küche in einem Altstadtrestaurant. 

3. Tag: Krakau

Sie verlassen eine der schönsten polnischen Städte und fahren nach Krakau, unterwegs Besichtigung der Bergarbeitersiedlung im Stadtviertel Nikiszowiec in Kattowitz. Diese historische Arbeitersiedlung wurde für die Bergleute der Giesche-Grube von 1908 bis 1915 und von 1920 bis 1924 nach Plänen der Charlottenburger Architekten Emil und Georg Zillmann gebaut. Nach der Führung geht es weiter nach Krakau "heimliche Hauptstadt" Polens. In unserem schönen Hotel werden Sie mit einem Begrüßungsgetränk willkommen geheißen und nehmen das Abendessen ein. Die Gegensätze zwischen pulsierendem Leben und Kultur, Geschichte und Moderne macht die einzigartige Atmosphäre dieser charmanten Städteperlen aus. 

4. Tag: Krakau

Bei dem morgendlichen Besuch eines Wochenmarktes tauchen Sie in den Alltag der lokalen Bevölkerung ein und probieren regionale Produkte. Danach entdecken Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Königsstadt Krakau, die sich rund um den Marktplatz befinden. In den Tuchhallen wurde einst mit Krämerartikeln gehandelt und in der Marienkirche befindet sich ein handgeschnitzter, hölzener Marientodaltar. Die Altstadt wurde im Jahr 1978 in die UNESCO-Lite des Weltkulturerbes aufgenommen. Probieren Sie das bekannte Gebäck "Bajgiel" und echte "Krakauer Wurst" direkt vor Ort. Am Nachmittag bleibt Zeit sich durch die wuseligen Altstadtgassen treiben zu lassen oder besuchen Sie das Wawelschloss der polnischen Könige. Das Abendessen wird uns in einem schicken Altstadtrestaurant serviert. 

5. Tag: Ausflug Wieliczka 

Der heutige Ausflug führt Sie in das benachbarte Wieliczka, wo wir eine Führung durch das UNESCO-Salzbergwerk gebucht haben. Tief unter Tage führt uns die Besucherterasse zu imposanten Stollen, Grotten und Kapellen. Hier machen Sie sich auch mit dem Alltag der mittelalterlichen Minenarbeiter vertraut und bestaunen ein Sanatorium ohne Tageslicht. Zurück in Krakau besuchen Sie das jüdische Viertel Kazimierz, heute der Szenetreff. Bevor Sie das Abendessen bei Klezmermusik einnehmen haben wir noch ausreichend Zeit, diesen einzigartigen Kiez zu durchstreifen. 

6. Tag: Riesengebirge 

Heute verlassen Sie die mittelalterliche Königsstadt und fahren in das Riesengebirge. Bei einer kurzen Stadtführung in Hirschberg schlendern Sie über den Altmarkt mit seinem herrlichen Laubengängen. Danach Abschiedsabendessen im Hotel teil. 

7. Tag: Heimreise 

Gut gestärkt, treten Sie nach dem Frühstück die Heimfahrt an und freuen sich sicher schon auf Ihre nächste Reise.  

Unterkunft:

Ausgewählte Hotels der guten Mittelklasse

Das SterneSterneSterneSterne BEST WESTERN PLUS Q HOTEL Wroclaw ist bequem gelegen im Stadtzentrum von Wroclaw, nur 1200 Meter vom Hauptmarkt der Altstadt entfernt. Die schalldichten Zimmer sind mit Klimaanlage, TV mit Flachbildschirm und freiem Internetzugang ausgestattet. Im Hotel befinden sich auch ein Restaurant mit Bar und einem Fitnessraum (Junitermin: Hotel Vite Breslau) 

Das SterneSterneSterneSterne Hilton Garden Inn begrüßt Sie direkt an der Weichsel, nur wenige Gehminuten vom Hauptmarkt entfernt. Das jüdische Viertel Kazimierz erreichen Sie ebenfalls nach wenigen Schritten. Die Zimmer verfügen über einen Kühlschrank, sowie einen 32-Zoll-LCD-TV. Sie können Ihre Betten anpassen und ein Komfortniveau von weich bis fest auswählen. Das Restaurant Ogród Hiltona serviert Ihnen europäische Spezialitäten. Im rund um die Uhr geöffneten Geschäft Pavilion Pantry können Sie aus einem großen Angebot an Getränken und Fertigmahlzeiten auswählen. 

Das Hotel Palac Paulinum liegt rund vier Kilometer von der Altstadt von Jelenia Gora entfernt. Das Schloss Paulinum verfügt über 29 geschmackvoll im Stile des späten 19. Jahrhunderts eingerichteten Zimmer, darunter eine Studio und ein "historisches Appartement". Die Brasserie "Impresja" ist auf altpolnische und europäische Küche spezialisiert. 

 

Unsere Leistungen:

  • Taxi Service zubuchbar
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Übernachtung in Breslau 
  • 3x Übernachtung in Krakau 
  • 1x Übernachtung in Hirschberg 
  • 6x Frühstücksbuffet 
  • 3x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Büffet in den Hotels
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Altstadtrestaurant in Breslau 
  • 1x 3-Gang-Abendessen in einem Altstadtrestaurant in Krakau 
  • 1x 3-Gang-Abendessen bei Klezmermusik in einem jüdischen Restaurant 
  • Stadtführung Breslau 
  • Eintritt Aula Leopoldina in Breslau 
  • Besichtigung der Bergarbeitersiedlung bei Kattowitz 
  • Begrüßungsgetränk bei Ankunft im Hotel in Krakau 
  • Stadtführung Krakau 
  • Eintritt Marienkirche in Krakau 
  • Verköstigung mit Bajgiel und Krakauer Wurst
  • Eintritt/Führung im Salzbergwerk Wieliczka 
  • Führung im Stadtteil "Kazimierz" in Krakau (ohne Eintritt) 
  • Stadtführung Hirschberg 
  • Ortstaxe 

Termine und Preise:

7-Tages-ReiseZimmerPreis p. P. 
05.06.2019-11.06.2019
DZ€ 819,-Kostenpfl. Buchen
10.07.2019-16.07.2019
DZ€ 819,-Kostenpfl. Buchen
31.07.2019-06.08.2019
DZ€ 819,-Kostenpfl. Buchen
Zubuchbare LeistungenPreis p. P. 
EZ-Zuschlag€ 210,- 
Taxi Service€ 15,- 
Zusatzinformationen
Sie benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass!
Für diese Reise gilt die Stornostaffel B.